Die LABATO Trainingsmethode hat sich als Sturzprävention bestens bewährt.

Sturzprävention: 
Im Alltag leichter die Balance halten

Eine kleine Unachtsamkeit, eine Schwindelattacke oder schlicht das falsche Schuhwerk, das im Fall der Fälle keinen Halt bietet: Jeder Mensch hat wohl selbst schon einmal schmerzhaft erfahren, wie schnell er sich unbeabsichtigt dem Boden nähern kann.

Während Jüngere einen Sturz leichter abfangen, gelingt dies Älteren nicht mehr so gut. Mit zunehmendem Alter oder mit Handicaps wird es schwieriger, den Körper in Balance zu halten oder ihn bei Verlust des Gleichgewichts wieder in Balance zu bringen. Mit zunehmenden Alter steige auch das Verletzungsrisiko. Ein Sturz kann das Aus für die Mobilität und für die Selbstständigkeit bedeuten.

Damit es erst gar nicht zu einem Sturz kommt, haben wir bei bodyintense ein Prophylaxe-Programm entwickelt.  Ziel ist es, die Muskeln aufzubauen, die Körperhaltung zu optimieren und die Gelenkigkeit zu verbessern“, 45 Minuten lang wird trainiert und das ohne zu schwitzen.

Manche Teilnehmer wie Eva Hahn setzen das Training an weiteren Tagen prompt fort. „Ich fühle mich viel sicherer“,  sagt die 68-Jährige, meine Balance hat sich so positiv verändert, dass ich heute ohne Angst zu Stürzen wieder im Wald spazieren gehen kann, sogar Fahrrad kann ich wieder fahren. Das hat mir auch ermöglicht, mein Gewicht zu reduzieren, was wiederum zur Folge hatte, dass meine Zuckerwerte stabiler geworden sind“.

Sie möchten mehr erfahren? Die LABATO Trainingsmethode