Stellen Sie sich vor "sich sicher zu verändern"

MiniMove`s sind sehr, sehr kleine Bewegungen.

Was hat das für einen Sinn?

Wenn wir uns bewegen, führen Muskeln unsere Knochen nach Art der Gelenke.
Diese Muskeltätigkeiten sind teils bewusst und spürbar, aber auch größtenteils unbewusst und nicht spürbar. Denn wir haben über 640 Muskeln und die meisten liegen tief in unserem Körper, so dass wir sie nicht spüren können (!) und auch nicht willentlich ansteuern können (!).
Stellen Sie sich vor,`wenn wir über 640 Muskeln bei ihrer Tätigkeit wahrnehmen würden und erst recht, wenn wir sie alle steuern müssten

miniMove Erklärung:
Ausschließlich ein Bewegungsgefühl versetzt uns in die Lage, unseren Körper „richtig“ (achsengerecht und gelenkschonend) zu steuern.

Wer dies liest, möchte wahrscheinlich etwas verändern; entweder weniger Schmerzen haben, mehr Beweglichkeit oder bessere Leistungsfähigkeit erreichen. Wenn wir etwas verändern wollen, sind wir genötigt, das Gewohnte loszulassen. Und dann wollen wir das Neue ja auch „richtig“ machen! 

Noch mal: wir haben über 640 Muskeln!!!

Diese rein willentlich gut in Szene zu setzen, ist eine Illusion!!!!

miniMove geht die Veränderung extrem behutsam an, so dass Sie sicher sein können, nichts falsch zu machen!!!

Vorausgesetzt, Sie sind behutsam und allmählich in der Bewegung und werden fein und feiner!!!

Die Anleitung erhalten Sie bei bodyintense!